Flutkatastrophe

Rezepte

Springe zu:

- Indischer Gemüsetopf
- Frisches Kabeljaufilet an Bärlauchpesto mit Baby-Spinat
- Riesengarnelen Cocktail
- Kurkuma-Mango-Smoothie

 

Indischer Gemüsetopf

Für 4 Personen | Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
200 g Kartoffeln
3 Tomaten
2 Zwiebeln, klein gehackt
2 Knoblauchzehen, zerhackt
1 EL Olivenöl
1 TL Curcuma
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Pfeffer
Zimtstange
½ TL Kardamom
Lorbeerblatt
¼ TL Muskatnuss, gerieben
Nach Bedarf: Meersalz

Zubereitung:
Kartoffeln wie gewohnt kochen. Tomaten häuten. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer im Quirl zu einer Paste verrühren. Das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Kartoffeln und Tomaten in kleine Stücke schneiden und in den Topf geben. die Paste zusätzlich einrühren. Nach 7 Minuten Curcuma, Kreuzkümmel, Kardamom, Zimtstange, Lorbeerblatt, Muskatnuss und Salz zugeben, verrühren und abschmecken.

 

Frisches Kabeljaufilet an Bärlauchpesto mit Baby-Spinat

Für 4 Portionen | Zubereitungszeit: 60 Minuten
 

Zutaten:

Bärlauchpesto:
2 Bund Bärlauch
1 EL Pinienkerne
50g Schafskäse
1 EL Olivenöl
1 TL Pfeffer
½ TL Salz
Babyspinat:
400g Babyspinat
60g Parmesan
2 Knoblauchzehen
2 TL Salz
1 TL Muskatnuss
1 Zwiebel
etwas Olivenöl
Kabeljau:
600g Kabeljaufilet
1 Zitrone
2 TL Meersalz
2 TL Rapsöl

Zubereitung:
Bärlauch gut waschen, putzen und fein hacken. Pinienkerne mit einem Mörser zerstoßen. Schafskäse fein reiben.
Alles in eine Schüssel geben und mit Olivenöl überdecken. Zu einer Paste verrühren, eventuell mit einem Stabmixer nachhelfen. 2-3 Std. bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
Den Babyspinat waschen und putzen, Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Parmesan grob reiben. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, Zwiebelwürfel und gehackten Knoblauch dazu geben und glasig dünsten. Babyspinat dazu geben und bei mittlerer Hitze unterheben. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Zum Schluss den Parmesan dazu geben und anrichten.
Das Kabeljaufilet entgräten und portionsgerecht zuschneiden. Die Filets in einer Pfanne mit etwas Rapsöl anbraten, mit etwas Zitronensaft ablöschen und garen. Mit etwas Meersalz würzen.
Zum Schluss das Kabeljaufilet mit etwas Bärlauchpesto bestreichen und anrichten.

 

Riesengarnelen Cocktail

Für 4 Portionen

Zutaten:
250 Rohe geschälte Riesengarnelen
2 Strauchtomaten
Saft einer ½ Zitrone
100g Staudensellerie
4EL trockener Sherry
6EL Olivenöl
½ Bund gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer, schwarz
2 ganze Chilis
1TL geriebener Knoblauch
Chilifäden

Zubereitung:
Die Riesengarnelen anspülen und trocken tupfen, mit Zitronensaft übergießen und im Kühlschrank marinieren.
In der Zwischenzeit die Tomaten häuten und Kerne entfernen. Die Tomaten grob würfeln. Die äußeren Fäden des Staudenselleries abziehen. Die Stängel in kleine Ringe schneiden. Knoblauch in eine Schüssel geben und mit Sherry verrühren. Tomaten, zerkleinerte Chilischoten und Staudensellerie zugeben und mischen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Riesengarnelen darin bei starker Hitze 3 Min. braten. Petersilie zugeben, kurz dünsten und die Garnelen anschließend zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben.Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Serviervorschlag:
Lauwarm in Cocktailgläser anrichten und mit einigen Chilifäden garnieren. Zu Weißbrot, Sherry oder Rotwein servieren.

 

Kurkuma-Mango-Smoothie

Für 2 Personen

Zutaten:
1 reife Banane, gekühlt oder gefroren
1 reife Mango, gekühlt oder gefroren
1 Maracuja
1 TL Zitronensaft
250-300 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch oder Hafermilch)
1 TL Curcuma, gemahlen
½ TL Zimt
1 TL Kokosöl
1 Prise Pfeffer
1 EL Mandelmus (optional)
1-2 EL Ahornsirup (optional)

Zubereitung:
Alle Zutaten in einem Standmixer oder Smoothie-Maker zu einem Smoothie verarbeiten und sofort servieren.